Geheimtipp: Eifel, Hunsrück & Taunus

Angebot merken
€ 776,-
ab € 666,-
Busreise

Termin

5 Tage

ab € 666,-
Reise online buchen
  • Eifelromantik pur!
  • Idyllische Landschaften und römische Prachtbauten zwischen Mosel und Rhein
  • Verborgene Schätze mit hauser entdecken

Sie sind beeindruckt von der herrlichen grünen Eifelnatur! Darin eingebettet finden sich trutzige Burgmauern, Türme und Erker aus längst vergangenen Epochen. Weniger wehrhaft, aber umso prunkvoller präsentieren sich die Schlösser aus den Zeiten von Barock, Rokoko und Rheinromantik. Weltberühmt: die Hohe Domkirche zu Trier, der »ältesten Stadt Deutschlands«. Bei all den spannenden Entdeckungen, vergessen Sie nicht sich Zeit zu nehmen für ein Glas fruchtig-frischen Moselwein - einfach herrlich!

1 Anreise [ca. 400 km]. Im Zentrum des Ahrtals, umgeben von Weinbergen und Wäldern, liegt Ihr erstes Ziel auf Ihrer Entdeckungstour durch Eifel, Hunsrück und Taunus. Von der Sonne geküsst und vom Regen links liegen gelassen - das Ahrtal entlockt Ihnen ein verzaubertes »Oh« und Ihrer Kamera ein erstes verzücktes »Klick«. [A/Ü]

2 Die Vulkaneifel [130 km]. Sie können nicht mehr schlafen, zu groß ist die Vorfreude? Dann nichts wie raus aus den Federn und rein in das Abenteuer Vulkaneifel! Freuen Sie sich auf spektakuläre Ausblicke und romantisch anmutende Auenlandschaften zwischen Vulkanen und schroffen Felsen. Im Brohltal fragen Sie sich beim Anblick der riesigen Löcher und Höhleneingänge im Fels, was es damit auf sich hat. Was ist eigentlich Trass und was haben die Römer damit zu tun? Ihr Reiseleiter kennt die Antwort. Ihr nächster Stopp: die Benediktinerabtei Maria Laach am Laacher See. Die Klosterkirche mit Ihren 6 Türmen ist ein wahres Prunkstück romanischer Architektur. Das finden Sie auch und knipsen noch schnell ein Foto, bevor Sie sich von der friedlichen Klosteridylle ab und der »Grünen Hölle« zu wenden. Über den Nürburgring gelangen Sie nach Bad Münstereifel-Effelsberg. Anschließend werfen Sie noch einen Blick auf das berühmte Radioteleskop. Dabei wird schnell klar, warum die Erforschung der Vorgänge im Weltraum die Fantasie nicht weniger beflügelt als Hollywood-Produktionen. Bevor Sie sich zurück ins Hotel begeben, wird es nochmal spektakulär – sanfte grüne Hügel und bizarre Felsformationen. Das Ahrtal lässt mit seiner facettenreichen Landschaft keine Wünsche offen. Hoffentlich haben Sie noch Platz auf der Speicherkarte Ihrer Fotokamera. Die »Bunte Kuh« steht Ihnen ebenfalls für ein Foto zur Verfügung. Was für ein Tag! [F/A/Ü]

3 Kontrastreicher Taunus [280 km]. Gestern Vulkane und Auen, heute römische Legionäre, geheimnisvolle Kelten und ein berüchtigter Räuberhauptmann – in der waldreichen Gegend des Taunus haben Menschen unterschiedlichster Epochen ihre Spuren hinterlassen. Schon von weitem sehen Sie den Limburger Dom, der sich mit seinen sieben Türmen wie eine Krone über der Stadt erhebt. Mit unserem Reiseleiter wagen Sie sich durch das mächtige Domportal hindurch und können nicht anders, als voll staunender Anerkennung ein leises »Ah« über Ihre Lippen huschen zu lassen - das Gotteshaus beeindruckt mit Eleganz und seiner architektonischen Rhythmik. Postkartenidylle erwartet Sie in der märchenhaft verwinkelten Fachwerk-Altstadt mit romantischen Plätzen – haben Sie Ihr Lieblings-Fotomotiv bereits gefunden? Vorbei an Bad Camberg, setzen Sie Ihre Reise fort. Wie wäre es mit einem Abstecher ins italienische Pisa? Oder wo sonst würden Sie ein schiefes Bauwerk bewundern? Keine Sorge, dieses »Schiefe Haus« liegt um die Ecke – unser Reiseleiter weiß einiges über die Fachwerkstadt Idstein zu berichten. Der krönende Abschluss des heutigen Tages im wunderschönen Taunus ist das Nassauer Land. Auf den Spuren der Kelten tauchen Sie nochmal so richtig ein in die herrlich grüne Landschaft. Sie glauben, besser kann es eigentlich nicht mehr werden? Dann freuen Sie sich auf morgen und vergessen Sie nicht, die Akkus Ihrer Fotokamera zu laden! [F/Ü]

4 Römische Prachtbauten und Moselromantik [300 km]. Zum Auftakt des heutigen Tages statten Sie Trier einen Besuch ab. Gut, dass Sie Ihren Fotoapparat parat haben, denn die Römerbauten der Stadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und halten einige Postkartenmotive bereit. Amphitheater, Barbarathermen, Porta Nigra, Basilika, Karl-Marx-Haus,… es gibt so viel zu erkunden! Unser Expertentipp: Sollten Sie vorhaben, eine Stadt zu gründen, dann lauschen Sie den Erzählungen unseres Reiseleiters über die Römerbrücke die bis zum heutigen Tag einer der zentralen Knotenpunkte der Stadt ist. Tausende Autos, Radfahrer und Fußgänger überqueren hier Tag für Tag den Fluss. Während der römischen Herrschaft warf man dabei gerne eine Münze in den Fluss, ein Opfer an die dort lebende Göttin Mosella. Es wird vermutet, dass sich noch heute, eine gute Million Münzen im Flussbett verstecken. Tauchen dürfen Sie heutzutage leider nicht mehr danach. Aber bei Ihrer eigenen Stadtgründung können Sie das ja anders handhaben. Derweil genießen Sie die Idylle der Mosel während einer Schifffahrt. Sie gleiten sanft über glitzerndes Wasser unter den mächtigen Basaltpfeilern der Römerbrücke hindurch, vorbei an der majestätisch über dem Wasser thronenden Marienstatue – einfach herrlich! Sie lassen bei einem Bummel und einem Gläschen Moselwein den Tag Revue passieren bevor Sie sich wieder im 5*-hauser.premiumbus zurücklehnen. Bei der Rückfahrt über Cochem ins Hotel genießen Sie nochmal die ganze Vielfalt der herrlichen Mosellandschaft. [F/A/Ü]

5 Speyer & Rückreise [400 km]. Traurig aber wahr – Ihr Urlaub ist leider schon vorbei. Doch einen Programmpunkt dürfen Sie noch genießen, bevor sie dann wirklich die Rückreise antreten! Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen noch die Stadt Speyer. Sie sind fasziniert von der Entwicklung des einstigen römischen Militärlagers zur Domstadt. Die Geschichten um »Schpira«, wie die Stadt im 6. Jahrhundert auch genannt wurde, ziehen Sie in ihren Bann. Doch nun ist es Zeit – Sie treten die Heimreise an. Gedankenverloren schauen Sie nochmal durch die Schnappschüsse der letzten Tage und versuchen zu entscheiden, welcher Ausflug Ihnen am besten gefallen hat. [F]

Unser elegantes 4 -Vertragshotel begrüßt Sie in der Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler im malerischen Ahrtal. Zentral in einem wunderschönen Garten gelegen, ist es der ideale Ausgangspunkt für Ihr Besichtigungsprogramm in dieser geschichtsträchtige Umgebung. Nach einem erlebnisreichen Tag stehen Ihnen zu Ihrer Entspannung ein Hallenbad mit Sauna (Aufpreis) und Freizeitbereich zur Verfügung. Schönheits- und Ayurveda-Anwendungen sind ebenfalls buchbar. Zur Hotelausstattung zählen außerdem Restaurant, Bar und elegante Komfortzimmer. Genießen Sie regionale Spezialitäten aus der Hotelküche und probieren Sie an der Bar die Weine des Ahrtals.

Gültiger Personalausweis erforderlich. | Maximale Teilnehmerzahl: 26 Pers. Mindestteilnehmerzahl: 19 Pers. | 9 = Infos zum klimaneutralen Reisen auf www.hauser.reisen/klima | Bitte Allgemeine Leistungsbeschreibung auf www.hauser.reisen/alb beachten.

Route
karte
Inklusiv-Leistungen dieser hauser.reise:
  • Reise im exklusiven 5-hauser.premiumbus mit Bordservice
  • 4 Übernachtungen im 4 -Hotel
  • 4 x Frühstück
  • 3 x Abendessen
  • hauser.versprechen »sicher reisen«
  • Alle Ausflüge & Führungen im Wert von € 170,-
  • Schifffahrt im Wert von € 12,-
  • CO2-Ausgleich (klimaneutrale Reise).9

Geheimtipp: Eifel, Hunsrück & Taunus

Termine | Preise | Onlinebuchung

D-EHT-5

5 Tage
1 möglicher Termin
ab € 666,-
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
5 Tage 14.04.-18.04.21
-
Doppelzimmer
€ 666,-gültig bis: 08.03.21
€ 776,-
buchbar
Einzelzimmer
€ 787,-gültig bis: 08.03.21
€ 897,-
buchbar
weitere Leistungen