Tour de France

Angebot merken
€ 1.758,-
ab € 1.598,-
Busreise

Termin

9 Tage

ab € 1.598,-
Reise online buchen
  • Die ausführliche Reise mit abwechslungsreichem Reiseverlauf
  • Spektakuläre Küsten, weltberühmte Weinregionen & eindrucksvolle Schlösser
  • Bei unserer "Tour de France" ist Doping mit elden Weinen ausdrücklich erlaubt

Eines vorweg: Fahrradhelm und Luftpumpe dürfen Sie getrost zu Hause lassen, denn diese „Tour de France“ absolvieren Sie im komfortablen 5*-hauser.premiumbus. Schließlich sollen Sie einige der naturschönsten französischen Landschaften, der bekanntesten Städte und idyllischsten Dörfer in aller Ruhe kennenlernen. Deren Anblick wird ohnehin schon ausreichen, um Ihnen den Atem zu rauben. Legales Doping mit den besten französischen Tropfen ist auf dieser Reise ausdrücklich erlaubt. Schließlich lesen sich die Landschaften, die wir in neun Etappen durchreisen, nicht umsonst auch wie eine „Tour de Weinkeller“. Ein Urlaub „wie Gott in Frankreich!“

1 Anreise [ca. 850 km]. Nur ein Katzensprung trennt uns von der französischen Grenze bei Mulhouse. Bei einem Stopp im Pilgerort „Paray-le-Monial“ besichtigen wir mit der Basilika Sacré-Cœur, eine der berühmtesten Kirchen der Region. Weiter geht es in die Kleinstadt Sarlat-la-Canéda mit ihrem pittoresken mittelalterlichen Zentrum. [A/Ü | 2 Nächte]

2 Idyllische Dörfer an der Dordogne [110 km]. Wie von den Göttern in eine Klippe gemeißelt, erhebt sich vor uns Rocamadour mit seinen zahlreichen Türmen und Kirchen. Das Schloss thront über dem Canyon des Flüsschens Alzou. In Domme durchschreiten wir die gewaltige »Porte des Tours«. Mit La Roque-Gageac liegt ein weiteres »Plus beaux villages de France« auf unserer Route, das durch sein märchenhaftes Schloss La Malartrie überregionale Bekanntheit genießt. Mit der Stadtbesichtigung in Sarlat-la-Canéda endet unsere zweite Tagesetappe.[F/A/Ü]

3 Alte Burg und edle Weine [210 km]. Lust auf ein weiteres der schönsten Dörfer Frankreichs? Gerne: Beynac-et-Cazenac liegt am Steilufer der Dordogne, gut bewacht von der Höhenburg Beynac. Wie der literarische „Cyrano“ stecken wir anschließend unsere Nase in das Städtchen Bergerac. Und obwohl der Name des Romanhelden wohl nicht auf diese Stadt zurückgeht, findet man an verschiedenen Stellen Statuen mit seiner charakteristischen großen Nase. Soviel Stadtluft macht durstig? Zum Glück liegt unser Tagesziel in St.Émilion - einer der berühmtesten Weinstädte im Bordeaux! [F/A/Ü | 3 Nächte]

4 Apropos Bordeaux. Nach Kaffee und Croissants widmen wir uns einen ganzen Tag lang der nach Meinung der Pariser zweitschönsten Stadt Frankreichs, nach Meinung der Einheimischen aber schönsten Stadt der Welt. Bilden Sie sich bei der Stadtführung selbst ein Urteil und fangen Sie Bordeauxs Postkartenmotive mit der Kamera ein - z.B. den Börsenplatz, dessen Gebäude sich im hauchdünnen Wasserfilm spiegeln, der den Platz bedeckt. Die Kathedrale St. André, der Tour Pey Berland, die Opéra und die Place des Quinconces sind weitere Stationen. Beschließen Sie den Tag mit einem Schlückchen Bordeaux, denn Morgen steht erstmal Wasser auf dem Programm! [F/A/Ü]

5 Frische Brise am Atlantik [250 km]. In Arcachon legen wir Ihnen den Atlantik zu Füßen. Der beliebte Badeort ist auch als Hauptstadt der Austern bekannt. Überall kann man die Köstlichkeiten im Vorbeigehen wie andernorts „fast-food“ an mobilen Ständen schlürfen. Und eine Stärkung können Sie gebrauchen, gilt es doch anschließend die mit 170 Metern höchste Düne Europas, die „Dune de Pilat“ zu erklimmen. Zur Belohnung gibt es am Nachmittag - Sie ahnen es - Wein, denn wir besuchen die Anbaugebiete der Region „entre-deux-mers“. [F/A/Ü]

6 Tag am Meer [300 km]. Heute wird es erneut maritim, denn wir besuchen mit der Ile d’Oléran die zweitgrößte französische Insel. Nach einem Spaziergang an der Uferpromenade machen wir uns auf in die Hafenstadt La Rochelle. [F/A/Ü | 2 Nächte]

7 Freizeit in La Rochelle. Nicht nur Radprofis, auch Urlaubsprofis wie Sie brauchen mal einen Ruhetag. Genießen Sie diesen bei eigenen Erkundungen in La Rochelle. [F/A/Ü]

8 Nantes & Chartres [440 km].Mit Nantes erreichen wir den nordwestlichsten Punkt unserer Tour-de-France. Kamera nicht vergessen, denn auch bei der hiesigen Kathedrale gilt „Fotobefehl!“ Anschließend treten wir mit der Fahrt nach Chartres mit ihrem berühmten Wahrzeichen Kathedrale „Notre-Dame de Chartres“ unseren Weg Richtung Heimat an. [F/A/Ü]

9 Rückreise [ca. 800 km]. Sie alle haben sich das Gelbe Trikot für göttlichen Urlaub verdient! Feiern Sie es doch mit einem Gläschen Champagner während unserer Rückfahrt über Paris, Reims, Metz und Stuttgart. [F]

Wir haben für Sie gute Hotels der 3/4 -Kategorie mit ansprechender Gesamtausstattung reserviert.

Gültiger Personalausweis erforderlich. | Maximale Teilnehmerzahl: 26 Pers. Mindestteilnehmerzahl: 19 Pers. | 9 = Infos zum klimaneutralen Reisen auf www.hauser.reisen/klima | Bitte Allgemeine Leistungsbeschreibung auf www.hauser.reisen/alb beachten.

Route
karte
Inklusiv-Leistungen dieser hauser.reise:
  • Reise im exklusiven 5-hauser.premiumbus mit Bordservice
  • 8 Übernachtungen in 3/4 -Hotels
  • 8 x Frühstück
  • 8 x Abendessen
  • hauser.versprechen »sicher reisen«
  • Rundreise mit allen Ausflügen & Führungen wie beschrieben
  • hauser.reiseleitung
  • Einzelne Eintritte im Wert von € 19,-
  • Weinprobe
  • CO2-Ausgleich (klimaneutrale Reise)9
  • City Tax im Wert von € 10,-.

Tour de France

Termine | Preise | Onlinebuchung

F-FRA-9

9 Tage
1 möglicher Termin
ab € 1.598,-
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
9 Tage 09.06.-17.06.21
-
Doppelzimmer
€ 1.598,-gültig bis 26.04.21
€ 1.758,-
buchbar
Einzelzimmer
€ 2.137,-gültig bis 26.04.21
€ 2.297,-
buchbar
weitere Leistungen